Über Cropack

Von der Idee zur individuellen Verpackungsentwicklung

Aus der Idee "Verpackungen umweltfreundlich herzustellen" wurde am 01.01.1992 die Firma Cropack gegründet. In einer 40 m² großen Produktionshalle in Crock entwickelte und produzierte

Herr Schulz, bis zum Jahr 2000, mit zwei Mitarbeitern Verpackungen aus Rollenwellpappe.

Das Unternehmen fertigte aus Wellpappe Platten, die konstruktiv weiterbearbeitet wurden zum Beispiel zu Verpackungen für Möbel, Elektronik, Maschinenbau. Das entwickelte Polsterkissen welches in seiner Form konkurrenzlos ist, und verschiedenste Polsterecken kamen zum Einsatz als Kanten-, Ecken- und Flächenschutz, wurden als Dämmstoff, Füll- oder Trägermaterial eingesetzt.

Mit dem starken Wachstum der Firma und dem steigendem Auftragsvolumen wurde die 40m² Produktionshalle bald zu klein und man zog 2001 nach Eisfeld in eine 400 m² große Halle um. Nach Übernahme der Firma Holzartikel Hähnel im März 2011 zog die Firma Cropack zurück nach Crock. Parallel zur Produktion von Verpackungen aus Rollenwellpappe wurden Verpackungsmittel aus Holz z.B. Holzkassetten für Werkzeuge aber auch Spielzeug produziert.

Einzigartig im Bereich der Holzverarbeitung ist die "unsichtbare Eckverbindung". Markenzeichen - unsere unsichtbare Eckverbindung Durch die Anpassung der Produktion an die individuellen Kundenwünsche kann die Firma Cropack gegenwärtig auf mehr als 300 Kassetten-Varianten zurückblicken. Auch das handgearbeitete Spielzeug findet im Bereich der pädagogischen Erziehung überaus großen Zuspruch.